Stadtwerke Velbert führen ein Informationssicherheits-Managementsystem ein (ISMS)

Mit dem ISMS werden die Stadtwerke Velbert nicht nur bei der Verantwortung für die von ihr verarbeiteten Informationen unterstützt, sondern das neue System hilft auch bei dem Erreichen der Unternehmensziele und Unternehmenswerte.

Die Informationssicherheit ist ein wichtiger Bestandteil für Unternehmen, besonders von Versorgungsunternehmen. Hierzu definiert die DIN ISO/IEC 27001 die Anforderungen für ein "Informationssicherheits-Managementsystem" (ISMS).

Um die Informationen der Stadtwerke Velbert GmbH zu schützen, und den Anforderungen von Gesetzen und Normen gerecht zu werden, führen die Stadtwerke Velbert GmbH ein ISMS ein. Hierdurch werden die grundlegenden Faktoren für den Geschäftsbetrieb sowie das Erreichen der Unternehmensziele und Unternehmenswerte der Stadtwerke Velbert GmbH gewährleistet. 

Alle Beteiligten (Kunden, Dienstleister, Lieferanten, Partner, Gesellschafter, etc.) müssen sich darauf verlassen können, dass die Stadtwerke Velbert GmbH die Sicherheitsverantwortung für die von ihr verarbeiteten Informationen gewissenhaft wahrnimmt und vor missbräuchlicher Verwendung schützt.

Um ihre Informationen zu schützen und ihre Geschäftsziele zu verwirklichen, führen die Stadtwerke Velbert GmbH in Teilen des Unternehmens ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) nach ISO/IEC 27001:2013 ein und verpflichten sich durch Zustimmung der Geschäftsführung, dieses aufrecht zu erhalten und ständig zu verbessern.