Spatenstich im nächsten Breitband Ausbaugebiet

Es ist so weit – die Stadtwerke Velbert setzen den Startschuss für den Breitbandausbau des nächsten Gebietes in Velbert. Nach den bereits ausgebauten Stadtteilen Neviges, Tönisheide und Röbbeck beginnen nun die Tiefbauarbeiten der nördlich und südlich an das Gewerbegebiet Röbbeck angrenzenden Bereiche. Von Oktober 2020 bis April 2021 werden die Anschlüsse gelegt, sodass die ersten Kunden ab Mai 2021 nach und nach an das Glasfasernetz angeschlossen werden und mit Highspeed im Internet surfen können. Nach erfolgreichem Vermarktungsstart am 20. April 2020 haben sich innerhalb von knapp fünf Monaten mehr als 1.400 Kunden für .comBERT – das Glasfaserprodukt der Stadtwerke Velbert – entschieden. Bereits ab dem 01. Dezember 2020 surfen die ersten Velberter in Neviges, Tönisheide und Röbbeck mit bis zu 1.000 MBit/s. Die Zukunftsperspektive ist klar: Velbert soll flächendeckend mit Glasfaser versorgt werden. Deshalb wird der Ausbau des Netzes kontinuierlich vorangetrieben. Plan ist es, im neuen Ausbaugebiet 841 Hausanschlüsse zu bauen und knapp 220 km Kabel zu verlegen. „Die Ergebnisse, die wir in den ersten Monaten erzielt haben, übertreffen unsere Erwartungen. Wir freuen uns über das große Interesse an unserem Glasfaserprodukt. Jetzt muss es natürlich weitergehen – die nächsten Gebiete werden nach und nach erschlossen“, so Stefan Freitag, Gesch.ftsführer der Stadtwerke Velbert. Martin Kaczor, Leiter der Breitbandsparte bei den Stadtwerken Velbert, zum Breitbandausbau: „Mit unserem Team arbeiten wir mit Hochdruck an dem steten Ausbau der Infrastruktur. Ziel ist es, auf möglichst viele Glasfasern Licht zu bringen.“ Auch Dirk Lukrafka, Bürgermeister der Stadt Velbert, begrü.t den Ausbaufortschritt: „Velberts Zukunft wird digitaler. Ich bin froh, dass wir Schritt für Schritt immer mehr Gebiete erschließen. Schnelle Internetverbindungen sind in einer modernen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken, wichtig für jeden Bürger und ein Standortvorteil für Unternehmen.“

 

Attraktives Einstiegsangebot

Jetzt das .comBERT-Einstiegsangebot sichern: Für nur 19,95 Euro im Monat können Privatkunden das schnellste Paket mit 1.000 MBit/s im Download und 500 MBit/s im Upload ein ganzes Jahr lang ausprobieren. Erst danach steigt der Preis auf 49,95 Euro im Monat. Falls dies dem Kunden zu teuer ist, erhält er eine Downgrade-Garantie auf ein kleineres Volumen seiner Wahl. Voraussetzung für die Nutzung des superschnellen Internets ist ein Grundstücks- und Gebäudenutzungsvertrag. Im Rahmen einer Informationsoffensive sind die Stadtwerke Velbert aktuell in den Ausbaugebieten unterwegs und beraten die Bürger bezüglich der individuellen Möglichkeiten.