Parkbad Velbert-Mitte öffnet am 06. Juni als Freibad, Ticketverkauf startet Donnerstag

Nur wenige Tage nach Wiedereröffnung des Panoramabads folgt das Parkbad: Aufgrund der weiterhin sinkenden Inzidenz im Kreis Mettmann kann auch das Bad in Velbert-Mitte den Betrieb wiederaufnehmen. Dies geschieht mit entsprechenden Einschränkungen und unter Einhaltung der AHA-Regeln. Das Nizzabad bleibt zunächst geschlossen.

Die Ticketbuchung erfolgt Online oder über Vorverkaufsstellen.

Der Verkauf startet Donnerstag Vormittag (03. Juni): Auch im Parkbad müssen Gäste vor dem Besuch ein Ticket buchen. Die Kasse im Bad bleibt geschlossen. Über www.stadtwerke-velbert.de/velbertschwimmt können die Tickets bequem bereits drei Tage im Voraus online gebucht werden. Das Ticket kann ausgedruckt oder auf dem Handy vorgezeigt werden. Die Tickets müssen aufbewahrt und beim Verlassen des Bades erneut gezeigt werden. Die Corona-Schutzmaßnahmen des Landes NRW verpflichten die Schwimmbäder, die Kontaktdaten der Besucher sowie die Uhrzeiten zu speichern, zu denen die Gäste das Bad betreten und verlassen.

Alternativ können die Tickets bei den Vorverkaufsstellen von NeanderTicket.de erworben werden: im Ticket-Shop der Velbert Marketing GmbH in der Innenstadt (Friedrichstr. 139), bei der Buchhandlung Kape in Langenberg (Hauptstr. 58) und beim Wortwechsel in Neviges (Rommelssiepen 1, hinter der Buchhandlung). Weitere Informationen und Verkaufsstellen in der Region unter: www.neanderticket.de/vorverkaufsstellen.

Das Ticket ist grundsätzlich an einen gewählten Einlasszeitraum gebunden. Die Preise der Einzeltickets belaufen sich auf 5,00 Euro (Erwachsene) und 2,50 Euro (Jugendliche). Der Kauf von Mehrfachtickets (10er Abo, 90 Tage-Abo, Saisonkarten) wird nicht angeboten.

Einzuhaltende Vorschriften und Einschränkungen beim Bäderbesuch

Auch im Parkbad gelten die aktuellen Hygenievorschriften und die damit verbundenen Regeln: Jeder Besucher muss registriert werden, es gelten die allgemeinen Abstandsregelungen (1,5 m). In geschlossenen Räumen ist eine medizinische Maske zu tragen. Nach Betreten des Bads müssen die Badegäste die Hände waschen oder desinfizieren. Handdesinfektionsspender stehen zu diesem Zweck zur Verfügung. Kinder unter 10 Jahren dürfen das Bad nicht alleine besuchen. Die Freibadumkleiden, Duschen und Toiletten sind geöffnet. Zum Eintritt ist ein negatives Testergebnis, ein Nachweis über eine überstandene Coronainfektion oder eine vollständige Impfung notwendig. Akuell ist nur das Schwimmbecken zum Sportschwimmen für die Badegäste geöffnet. Das Planschbecken und das Nichtschwimmerbecken sind geschlossen. Bei einer stabilen 7-Tage Inzidenz im Kreis Mettmann unter 50 öffnen alle Becken des Parkbads, die Nachweispflicht bleibt allerdings zunächst bestehen.

Sonderregelung für Frühschwimmer

Während der "Frühschwimmzeiten" (Di bis Fr 6.00 - 08.00 Uhr) ist ein Einlass mit einem Tagesticket möglich. Beim Direktkauf einer Tageskarte vor Ort sind die Besucher verpflichtet, sich mit einem Formular zu registrieren. Somit werden Daten und Einlass- sowie Auslasszeitpunkt, wie per Verordnung verlangt, erfasst. Jeder Gast, der via Direktkauf das Bad betreten hat, ist angehalten, bei Verlassen seine „Auslasszeit“ beim Personal im Ausgangsbereich zu benennen.

Neue Öffnungszeiten

Montag 13:00 – 18:00 Uhr

Dienstag 6.00 – 8.00 und 13.00 – 19.45 Uhr

Mittwoch 6.00 – 8.00 und 13.00 – 20.00 Uhr

Donnerstag 6.00 – 8.00 und 13.00 – 18.00 Uhr

Freitag 6.00 – 8.00 und 13.00 – 20.00 Uhr

samstags, sonn- und feiertags 8:00 – 18:00 Uhr