Neue Solaranlage bei der Jugendherberge Jugendfreunde Velbert e.V.

Anfang November wurde auf den Dächern der Jugendherberge Jugendfreunde Velbert e.V. eine Solaranlage mit 95 Modulen und einer Nennleistung von 26,6 kWp durch die Stadtwerke Velbert installiert. Der prognostizierte Jahresertrag der Anlage liegt bei 23.000 kWh. Geplant ist es, etwa 80% des erzeugten Stroms direkt zu verwenden, der Rest wird in das Netz eingespeist. Mit dem erzeugten Strom der Photovoltaikanlage soll circa ein Drittel des Strombedarfs gedeckt werden. Der Strom wird, bspw. für die Kühlung im Haus ständig benötigt. Thomas Wilke, Geschäftsführer der Jugendfreunde Velbert e.V., freut sich, das Projekt mit den Stadtwerken Velbert umzusetzen "Ohne die Unterstützung wäre die Realisierung Ad-Hoc nicht möglich gewesen". Ziel des Projektes ist es besonders, die klimaneutrale Stromerzeugung voranzutreiben - so können mithilfe der neuen Photovoltaikanlage pro Jahr etwa 13 Tonnen CO2eingespart werden.Das Solarpaket der Stadtwerke Velbert

Das Solarpaket der Stadtwerke Velbert

Wer bei den Stadtwerken Velbert eine Solaranlage pachtet, kann mit einem Rundum-Service rechnen. Die Stadtwerke kümmern sich nicht nur um die Installation, sondern auch um die Wartung und Instandhaltung. So können langfristig gute Erträge seitens der Pächter sichergestellt werden. Mit den Kosten kann über die Vertragslaufzeit fest kalkuliert werden. Auf der Internetseite www.solarpaket-velbert.de kann ein erstes Angebot eingeholt undein Vor-Ort-Termin angefordert werden. Darüber hinaus können sich Interessenten unter der Telefonnummer 02051-988 555 beraten lassen.