Kundencenter der Stadtwerke Velbert schließt vorübergehend

Aus vorsorglichen Gründen schließen die Stadtwerke Velbert bis auf Weiteres ihr Kundencenter in der Velberter Innenstadt. Ebenso werden Zählerwechsel und –ablesungen verschoben. Der Entstörungsdienst steht weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung. Aufgrund ihrer besonderen Verantwortung für die Daseinvorsorge greifen die Stadtwerke Velbert zu ersten Vorsorgemaßnahmen zum Schutz der Velberter und Verlberterinnen sowie ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Ziel ist es, durch die Minimierung persönlicher sozialer Kontakte zwischen dem Versorger und seinen Kunden die Verbreitung des SARS-CoV-2 (Coronavirus) zu verlangsamen. Daher ist ab sofort das Kundencenter in der Friedrichstraße für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Dies gilt ebenso für den öffentlichen Bereich der Verwaltung in der Kettwiger Straße. Alle Anliegen können per Mail unter kundenservice@stwvelbert.de oder telefonisch unter 02051 988-555 an die Stadtwerke übermittelt werden. Aus gleichem Grund werden ebenfalls Zählerablesungen und -wechsel vorrübergehend ausgesetzt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Bei Fragen hierzu können sich die Velberter an die Mail-Adresse: info-msb@stwvelbert.de wenden.

Bereits letzte Woche wurde die Schließung der Bäder in Velbert bekannt gegeben. Betroffen sind alle drei Schwimmbäder in Velbert: das Panoramabad Velbert-Neviges, das Nizzabad Velbert-Langenberg und das Parkbad Velbert-Mitte. Telefonisch, elektronisch oder postalisch stehen die Stadtwerke Velbert uneingeschränkt zur Verfügung. Auch der Entstörungsdienst wird aufrechterhalten. Dafür wurde ein Schichtsystem entwickelt, das die Versorgungssicherheit für Velbert sicherstellt. Die Notfallnummer 02051 988-200 gilt ebenso weiterhin ohne Einschränkungen.