689 Turnbeutel für Velberter i-Dötzchen: Stadtwerke Velbert geben sportlichen Anreiz zum Schulstart

Mit 689 Turnbeuteln im Gepäck besuchen die Stadtwerke Velbert in den nächsten Tagen alle 15 Velberter Grundschulen, um diese an die frischgebackenen Erstklässler zu verteilen. An der ersten Station, der KGS Sonnenschule in Neviges, freuten sich 29 Kinder riesig über das Geschenk zum Start in die Schulzeit.

Als erste von 689 Kinder hielten die Erstklässler der Sonnenschule ihre neuen Turnbeutel in den Kinderhänden. Bert Gruber, Leiter Vertrieb und Marketing der Stadtwerke Velbert, überreichte diese gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Schreven an die 29 i-Dötzchen. „Mit den Turnbeuteln möchten wir den Erstklässlern für ihre Schulzeit Energie und sportlichen Ehrgeiz mit auf den Weg geben“, erläutert Bert Gruber. „Wir hoffen, dass die Kinder den täglichen Begleiter für die Schule, den Sportunterricht oder in der Freizeit nutzen und damit erste persönliche Erfolge erleben.“ In den folgenden Tagen dürfen auch die Schüler der ersten Klassen an den anderen Velberter Grundschulen die Turnbeutel in Empfang nehmen.

Bildung als Gemeinschaftsaufgabe

„Als regionaler Versorger liegt uns das Wohl und die Förderung unserer Kinder besonders am Herzen“, betont Bert Gruber. Die Aktion zum Schulstart ist nur eines von vielen Projekten, mit denen die Stadtwerke Velbert Vereine, Schulen und weitere gemeinnützige Einrichtungen vor Ort unterstützen. So steht auch der „Umweltunterricht“ der Deutschen-Umwelt-Aktion e.V. dank Initiative und finanzieller Förderung der Stadtwerke Velbert in vielen vierten Klassen jährlich auf dem Stundenplan.