Parkbad Velbert-Mitte öffnet an Fronleichnam als Freibad

Am Donnerstag, den 11. Juni, öffnet das nächste Schwimmbad in Velbert nach erfolgreicher Wiedereröffnung des Panoramabads. Auch hier gibt es neue Öffnungszeiten und ein Online-Buchungsportal für Tickets. Durch die Öffnung aller Glasfronten konnte das Parkbad zum Freibad umfunktioniert werden.

Ticketbuchung Online oder über Vorverkaufsstellen: Verkauf startet diesen Mittwoch, 14:00 Uhr

Auch im Parkbad müssen Gäste künftg vor dem Besuch ein Ticket buchen. Die Kasse im Bad bleibt geschlossen. Über www.stadtwerke-velbert.de/velbertschwimmt können die Tickets bequem bereits sieben Tage im Voraus online gebucht und direkt nach dem Kauf ausgedruckt werden. Alternativ kann das Ticket auf dem Handy gezeigt werden. Wer nicht online buchen möchte, kann die Tickets bei den Vorverkaufsstellen von NeanderTicket.de bekommen: im Ticket-Shop der Velbert Marketing GmbH in der Innenstadt (Friedrichstr. 139), bei der Buchhandlung Kape in Langenberg (Hauptstr. 58) und beim Wortwechsel in Neviges (Rommelssiepen 1, hinter der Buchhandlung). Weitere Informationen und Verkaufsstellen in der Region unter: www.neanderticket.de/vorverkaufsstellen. Das jeweilige Ticket ist grundsätzlich an einen gewählten Einlass-Zeitraum gebunden. Die Preise der Einzeltickets belaufen sich auf 4,40 Euro (Erwachsene) und 2,20 Euro (Jugendliche). Der Kauf von Mehrfachtickets (10er Abo, 90 Tage-Abo, Saisonkarten) wird nicht angeboten. Auch im Parkbad gelten, wie im Panoramabad, die aktuellen Hygienevorschriften und die damit verbundenen Regeln, wie beispielsweise die Abstandsregelung oder das Tragen von Masken in geschlossenen Räumen.

Sonderregelung für Frühschwimmer

Während der "Frühschwimmzeiten" (Di bis Fr 6.30 - 9.00 Uhr) ist ein Einlass mit einem an der Freibadkasse gekauften Tagesticket möglich. Beim Direktkauf einer Tageskarte vor Ort sind die Besucher verpflichtet, sich mit einem Formular zu registrieren. Somit werden Daten und Einlass- sowie Auslasszeitpunkt, wie per Verordnung verlangt, erfasst. Jeder Gast, der via Direktkauf das Bad betreten hat, ist angehalten, bei Verlassen auch das Ende das Besuchs beim Personal im Ausgangsbereich zu benennen.